Australische startup startet Bitcoin-nur margin trading-Plattform

10. Januar 2019 0 Von admin

Sie vielleicht schon wissen, den Namen Btc.sx als einer der Sponsoren der Veranstaltung „Beers4Bitcoins“, stattfinden in Sydney. Die startup dachte, in einem Artikel, veröffentlicht von 99Bitcoins über die kryptogeld-panorama in Australien, aber jetzt ist es Zeit, zu wissen, Btc.sx etwas besser.

Der service, eine trading-Plattform, die arbeitet ausschließlich mit Bitcoin, wurde von Joseph Lee, ein ex-banker, der verwendet alle seine beruflichen hintergrund und persönlicher Erfahrung um die Wette auf die Zukunft der virtuellen Währung. Als einer der ersten Anwender der digitalen Münze, er erweitert seine Investitionen und fing an, mit Bitcoins, bis er sah all die Möglichkeiten.

Nun, er möchte, dass jeder die chance zu haben, spekulieren auf den Wert von kryptogeld mit den richtigen tools, aber ohne große Risiken. So schuf er Btc.sx, das funktioniert nur mit der Bitcoin: das schließt alle trades, Auszahlungen und Einzahlungen. Außerdem liegt der Fokus auf der margin-Handel, so dass Anleger die bereits existierenden Bitcoins und erhöhen Ihre Ausschüttungen.

Jedoch Btc.sx eliminiert einen Teil des Risikos im Zusammenhang mit Aktionen wie diese erfordern eine Anzahlung. Dieser erste Wert bestimmt, wie viel von einer Wette Größe, die ein investor machen kann, so dass Sie beschränken Ihre Exposition.

Laut Joseph Lee, “wenn der Markt sich gegen Sie [die Investoren]in einer sehr starken Weise, dann benehme ich mich wie die gegen-Partei zu verwalten, dass das Risiko. Wenn ich mehr verlieren als das, was mein Mandant legt als Kaution, dann wird es aus meiner Tasche. Ich werde nie laden Sie den client mehr als Ihre Anzahlung für diese position“.

Lee begann die Arbeit auf der Plattform nur neun Monaten, als ein einzelner Gründer, sondern nach einer persönlichen Investition von 150.000 australischen Dollar, schaffte er es, zum starten des Dienstes vor drei Monaten. Ein und einen halben Monat danach, Btc.sx erstaunlicherweise erreichte Rentabilität und hält gut gedeiht.

Über zdnet.com