Bitcoin Anerkennung langsam gewinnt Dampf trotz der Rückschläge

6. Dezember 2018 0 Von admin

Es ist schon ein paar anstrengende Wochen, soweit rechts-und Verwaltungsvorschriften für Bitcoin gehen. New York BitLicense gegangen in-Effekt, einem japanischen Gericht hat entschieden, dass Bitcoin nicht sein Eigentum, und die Australische Regierung erwägt nun erkennt Bitcoin als digitale Währung. In der Tat, in Australien scheint die balanciert werden, um sich als einer der „pro-Bitcoin“ Regierungen in der Welt, die Einstellung, die das Land bis zu potenziell zu einer Drehscheibe für den internationalen kryptogeld-Industrie.

Australian_Flag1Das „Land Down Under“ – schon berühmt für seine arachnid Regen Stürme, giftige Säugetiere und Dinosaurier-große Krokodile – Schlagzeilen gemacht in den letzten Tagen beim Senat Beamten veröffentlicht einen umfangreichen Bericht, der im wesentlichen befürwortet Bitcoin als legitime Währung. Dies kommt, nachdem die Australische Regierung entschieden, dass Bitcoin ein immaterieller Vermögenswert im letzten Jahr.

Klar, die laufende Debatte über die Frage, ob Bitcoin eine Währung oder asset nicht vollständig über Semantiken, sondern hat erhebliche steuerliche Auswirkungen (dazu später mehr).

[tweet_box design=“box_02″]Wenn Bitcoin Annahme steigt weiter an, der Druck sollte die Montage auf einer öffentlichen Beamten zu erkennen, die Bitcoin als eine Währung.[/tweet_box]

Während der Bericht nicht als tatsächliche änderungen an Gesetzen, bietet es eine Ansicht in der australischen Regierung, sich entwickelnden Sicht auf Bitcoin. Wichtig ist, dass die Regierung Schritte zu erkennen, die Bitcoin als eine Währung bieten würde, BTC Investitionen relief aus Australien saftige goods and services tax, die Ergebnisse in vielen Bitcoin-Transaktionen im wesentlichen doppelt besteuert.

In der Zwischenzeit in Japan

Dies steht in krassem Gegensatz zu dem Urteil überliefert, die vor kurzem von einem japanischen Gericht, Urteil, dass Bitcoin konnte nicht gehört werden, denn es war ein immaterieller Vermögenswert. Die Entscheidung kam, als Teil der jüngsten rechtlichen Auseinandersetzungen, die den Zusammenbruch der Bitcoin-Börse Mt. Gehex und wurde von einem Einzelrichter Bedeutung der Entscheidung aufgehoben werden können. Das Gericht kam zu der Entscheidung, da unter dem japanischen Recht nur körperliche Dinge, die besessen werden kann, während die Unkörperlichen Dinge können nur Rechte zugewiesen. Angesichts der Vormarsch der globalen Wirtschaft wissen, ist diese Ansicht von Eigentum zu sein scheint antiquiert und japanischen Beamten haben bereits eingeräumt, dass es Lücken in dem Gesetz.

Andere Staatschefs haben auch darüber gesprochen, Bitcoin vor kurzem. Der russische Präsident Wladimir Putin bestätigt, dass digitale Währungen dienen einem nützlichen Zweck, während die Beamten die Melinda & Bill Gates Foundation zitiert haben Bitcoin-bezogene Technologien als in der Lage, Armut zu lindern. Kombiniert werden alle chatter weist auf die zunehmende Bedeutung und die Glaubwürdigkeit von Bitcoin.

Dennoch, das „pie in the sky“ bleibt vollwertigen Währung Anerkennung für Bitcoin, etwas, dass progressive Regierungen bereits unter Berücksichtigung und Umsetzung. Warum ist die offizielle Währung status so wichtig? Als wir ‚ ll zu diskutieren, es läuft weitgehend zu Steuern.

Warum Steuer-status so wichtig ist

Gewinnt currency-status wäre ein großer Segen für Bitcoin und würde wahrscheinlich ermutigen, Ihre Annahme. Der größte Vorteil der Währung status ist wohl die steuerlichen Vorteile, die mit ihm zu kommen, speziell die Gewinne aus Währungsumrechnungen, die in der Regel nicht besteuert.

european union bitcoin vatLassen Sie uns sagen, Sie sind ein europäischer investor und zurück im Jahr 2011, die Sie getauscht £1 million US-Dollar. An der Zeit einen euro kaufen konnte, über $1.4, so das Sie das bekommen haben 1,4 Millionen US-Dollar für Ihre £1 million. Nun lassen Sie uns sagen, im Jahr 2015, die Sie gehandelt Ihre Dollar zurück in Euro zu Laufenden Preisen. Da der Wert des euro sank drastisch in den letzten Jahren, der euro und dollar sind fast auf Augenhöhe mit einander und erhalten Sie £1,26 Millionen für Ihre 1,4 Millionen US-Dollar.

Beachten Sie, was hier passiert ist? Allein durch den Austausch von Währungen, die Sie gemacht £260,000. Das ist ein ziemlich guter Gewinn und in den meisten Ländern, die Gewinne werden nicht besteuert. Wenn der Austausch von Währungen versteuert wurde, es würde entmutigen Währungsumrechnungen, die sich auswirken könnten Handel. Die meisten Regierungen damit Rückgang der Steuer-Währung-Austausch (außerdem wäre das sehr schwierig).

Vermögen, auf der anderen Seite, sind oft stark besteuert, und jetzt viele Regierungen betrachten Bitcoin als „asset“. Wenn das gleiche investor hatte seine Euro und kaufte ein Haus in den Vereinigten Staaten, was dann geschätzten Wert, der investor würde wahrscheinlich Steuern Schulden, wenn er das Haus verkaufte.

Was wird passieren?

Niemand weiß es, um ehrlich zu sein, aber Impulse für eine Währung, die Anerkennung steigt. Ja, ein paar Plätze haben Schritte unternommen, rückwärts, wie Japan, aber es ist wichtig zu beachten, dass der Richter in dem Fall einfach darauf hingewiesen, dass die aktuellen Gesetze decken nicht Bitcoin. Der Richter schien zu implizieren, dass die Gesetze aktualisiert werden mussten.

Mit einer zunehmenden Anzahl von Regierungen und Führer der Welt erkennen das Potenzial von Bitcoin und Bitcoin-bezogene Technologien, kryptogeld ‚ s Ruf wächst. Während dies nicht garantieren, dass Bitcoin akzeptiert werden als Währung, es ist ein ermutigendes Zeichen. Wenn die Bitcoin-Annahme weiter zu steigen, was fast zu sein scheint, eine Gewissheit, Druck bereitstellen sollten, auf öffentlichen Beamten zu erkennen, die Bitcoin als eine Währung.