Bitcoin Gewinnt an Glaubwürdigkeit in der EU auf Den Fersen des deutschen Anerkennung

25. November 2018 0 Von admin

Viele Bitcoin-Händler und Kumpels haben mich schon gefragt, wie die Regierungen der Welt und anderen großen Organisationen reagieren auf Bitcoin. So weit, die meisten Regierungen weitgehend irrelevant. Die Deutsche Regierung hat jedoch nun die Bezeichnung Bitcoin als Währung und eigenes Geld. Dies ist das erste mal, dass eine große Regierung hat offiziellen status in der online-Währung. Anerkennung von einem der weltweit angesehensten und mächtigsten Regierungen, markiert einen großen Schritt für die Währung.

Bitcoin wurde, dass weitere Fortschritte in der europäischen Union. Deutsche web-bank Fidor zusammengetan, mit Bitcoin Deutschland GmbH starten eine online-trading-Plattform. Während das mag wie eine geringfügige Entwicklung, der deal mit der Fidor markiert das erste mal eine Bitcoin-Plattform wurde ins Leben gerufen, die in Zusammenarbeit mit einem amtlichen und geregelten bank.

In 2012, Frankreich als erstes Land zu erkennen, eine Bitcoin bank, Bitcoin-Central, und sogar erweitert Sie eine Lizenz. Dies bedeutet auch, dass Einlagen in der bank geschützt werden, die unter nationalen Sicherheits-und Versicherungs-Programme. Diese Entwicklung war das Ergebnis der Bemühungen von „Paymium“, eine Geld-over-IP-provider, die eng mit den französischen Aufsichtsbehörden durch die Erziehung Sie auf, was Bitcoin ist und wie es funktioniert.

Einige Mitglieder der Bitcoin-community, die weniger als begeistert von diesen Entwicklungen, jedoch, wie die offizielle Anerkennung könnte bedeuten, offizielle Regulierung. Mit einer der größten Vorteile von Bitcoin ist der Mangel an Aufsicht und Regulierung, es ist fair zu Fragen, ob die Regierung die Zusammenarbeit oder Beteiligung ist eigentlich eine gute Sache.

Die Deutsche Regierung, zum Beispiel, hat entschieden, dass einige Geschäfte mit Bitcoin besteuert werden sollten. Dies erhöht die Kosten der Verwendung von Bitcoin und stellen möglicherweise einige Investoren Weg von der Währung. Zur gleichen Zeit, wenn die Währung wurden zu einem Instrument für die Steuerhinterziehung, die Gefahr eines größeren staatlichen Eingriff würde stark zunehmen. Ein minimaler Aufsicht könnte tatsächlich erhöhen die Lebensfähigkeit der Währung auf lange Sicht.

Dies gilt insbesondere, gegeben, dass Betrüger zunehmend versuchen, rip Menschen aus, die durch Bitcoin-Betrug. Fake-hedge-Fonds, manipuliert mining-pools, computer-Viren, und die Bemühungen zu stehlen Geldbörsen wurden in den letzten Monaten als skrupellose Hacker haben versucht, mehr als Ihren Gerechten Anteil. Anerkennung von der Regierung und einige hohe Beteiligung kann bieten den Menschen der Rechtsweg zu verfolgen Betrüger, die tatsächlich helfen, stabilisieren den Bitcoin-Markt.

Zweifellos, einige Mitglieder der Bitcoin Gemeinschaft unbeeindruckt von der möglichen Vorteile, die zusammen mit den offiziellen Ebenen der Anerkennung. Nachdem alle, niemand liebt es, Steuern zu zahlen und keine sorgen darüber zu machen „big-brother“ – Regierung über die Schulter schaut, ist in der Regel eine gute Sache. Noch, die Aufsicht könnte hinzufügen, dringend benötigte Stabilität und Garantien für die aufstrebenden Währung. Auf lange Sicht könnte die Erhöhung der Akzeptanz von Bitcoin und könnte sogar push-Preise höher.