Bitcoin-Zahlungsdienstleister Egopay friert fund inmitten Gerüchte über foul play

4. Januar 2019 0 Von admin

Bitcoin-Zahlungsdienstleister EgoPay hat eingefrorene Gelder von mehreren Kunden nach einer Reihe von Problemen, die begann im Dezember letzten Jahres.

Einige der Konten jetzt eingefroren gehören zu den großen Namen in der Krypto-Branche wie Bitmarket.pl und BTC-e. Letzteres eigentlich angeprangert diesem Donnerstag (15) , EgoPay ist withhelding Mittel, zu leugnen, BTC-e den Zugang zu 80.000 US$. Die exchange sagte Coindesk, dass EgoPay gestellt hatte, diese Summe in einen „frozen Brieftasche“.

Auch, GOLDUX.com – ein Slowakischer Bitcoin exchange – hat bestätigt, in der Zwischenzeit, dass EgoPay ist auch withhelding $7,183 seine Mittel.

xcvxcJedoch, das problem geht über die eingefrorenen Konten, wie andere EgoPay-Kunden, die behaupten, dass einige der Plattform-services sind auch gefährdet, besonders der Prozessor ist ein API (application program interface).

Die Probleme begannen vor etwa einem Monat. An die Zeit, die ein Vertreter der Polen-basierten exchange BitMarket.pl denunziert Sie die fehlerhafte Transaktion Benachrichtigungen, dass waren zurückgeschickt werden, von der API. “Diese Mitteilungen wurden veröffentlicht von der üblichen IP-Adresse von Egopay (…) und überprüft wurden ordnungsgemäß durch den SCI-Rückruf der www.egopay.com server. Die Mittel aus diesen Transaktionen wurden nicht Hinzugefügt, um unsere Brieftasche“, die Vertreter sagte, hinzufügen, dass der „verdächtige“ Transaktionen hatte sehr ähnliche ID-codes.

GOLDUX.com auch erfahrene Probleme mit EgoPay API. Am 8. Januar erhielt das Unternehmen eine E-Mail von EgoPay, die besagt, dass ein Teil der slowakischen exchange-Mittel wurden eingefroren.

Die Kunden, die nun loggen Sie sich in EgoPay Plattform sehen Sie diese Meldung:

“EgoPay Mitglieder werden erleben, höher als die normalen review-Zeiten für alle ein-und Auszahlungen als EgoPay ist derzeit die Durchführung einer system-migration. EgoPay wird nun in der Lage, um eine sicherere netywork für alle Mitglieder durch, die auf Ihre komplette online-überweisungen. EgoPays standard-review Zeitrahmen und service-level-agreements wird wieder normal und EgoPay schätzt Ihr Verständnis und Ihre Zusammenarbeit.“

Einige clients haben versucht, Sie zu Kontaktieren das Unternehmen die online-Live-Support-Funktion. Dieser Dienst ist jedoch offline, sowie das support-team ist von Skype-Konten.

Mit ein paar schlechten Erfahrungen in der Vergangenheit, der Bitcoin Gemeinschaft ab, zu glauben, die Möglichkeit des Betrugs. Am Januar 12th, Hyipnews.com berichtet, dass die Gelder gestohlen worden war, behauptet, dass EgoPay war ein Betrug ähnlich wie Liberty Reserve. Noch, es gibt keinen Beweis zur Zeit unterstützen diese Vermutung.