Bitstamp Operationen in 24 Stunden nach dem hack, dass Ursache Verlust von $5 Millionen

9. November 2018 0 Von admin

Nach einem schweren Angriff, die Slowenische Bitcoin-Börse Bitstamp ist jetzt bereit, um wieder seine Operationen in weniger als 24 Stunden. Die Plattform sagt Voraus, die alle Operationen sollten wieder normal gehen an diesem Mittwoch (7.), nach einem Artikel veröffentlicht von der slowenischen website Rtvslo.si.

Im moment wird die website Bitstamp.net ist einfach eine Meldung, die beginnt mit der Information des Kunden, dass Bitstamp hat „vorübergehend“ seine Dienste. Der Austausch war das Ziel einer massiven hack am Sonntag. “Am 4. Januar, einige von Bitstamp operativen Brieftaschen gefährdet wurden, resultierend in einem Verlust von weniger als 19.000 BTC“, das äquivalent so etwas wie $5 million zu der Zeit des Angriffs.

1500x500-1024x341Aber, trotz der saftige Summe, die gestohlen wurde von den Hackern, die das Unternehmen garantiert, es gibt keinen Grund für Panik. “Diese Verletzung stellt einen kleinen Bruchteil von Bitstamp gesamten Bitcoin-Reserven, die überwiegende Mehrheit davon abgehalten werden in sicheren offline cold storage-Systeme. Wir möchte alle beruhigen Bitstamp-Kunden, die Ihre Guthaben vor der vorübergehenden Aussetzung der Dienstleistungen nicht berührt und geehrt werden in full“, liest die Nachricht gesendet Bitstamp.net’s-homepage.

Noch, da die exchange erlitt eine Brieftasche Verletzung, Bitstamp-Kunden werden gewarnt, nicht zu hinterlegen, alle BTC in zuvor ausgegebenen Bitcoin-Einzahlung-Adressen. „Nach Bekanntwerden des Verstoßes, werden wir sofort informiert alle Kunden, dass Sie nicht mehr der Einlagen von zuvor ausgegebenen Bitcoin-Einzahlung-Adressen“.

Als eine zusätzliche Sicherheitsmaßnahme, die wir angehalten unsere-Systemen, während wir vollständig untersuchen den Vorfall und engagieren uns aktiv mit den Strafverfolgungsbehörden.

Neben der Zusammenarbeit mit den Behörden zu finden, die Schuldigen, Bitstamp ist auch „setting up ein Duplikat der gesamten Infrastruktur in San Francisco“, die es dem Unternehmen ermöglichen, um wieder alle Vorgänge über die nächsten Stunden, der Bitstamp Mitgründer Damijan Merlak gesagt Rtvslo.si.

„Bistamp flüssig bleibt, aber ich kann nicht sagen, mehr wegen der Untersuchung“, Merlak, sagte, hinzufügen, dass das Unternehmen geschlossen, die den Austausch, weil sonst „wichtige Wege konnte gelöscht werden“.

Bilder Quelle: Bitstamp