Ehemaliger CEO von Mt. Gehex Mark Karpeles in Tokio verhaftet

7. November 2018 0 Von admin

Wir haben vor kurzem einen Artikel veröffentlicht, darüber informiert unsere Leser, die Tokyo Polizei war ungefähr zu berechnen, Mark Karpeles, der ehemalige CEO der gefallenen Bitcoin exchange Mt. Gehex. Nach dieser Ankündigung, die Behörden verhaftet, der 30-jährige Unternehmer an diesem Samstag (1.), um sechs in der früh (Tokyo Zeit).

Polizei-Beamte behaupten, dass der Geschäftsführer weiß, was passiert ist, um die Bitcoins angeblich verloren vor dem Zusammenbruch von Mt. Gehex und Sie planen, auf der Suche nach.

Mt. Gehex war einst der größte Bitcoin-Börse der Welt in Bezug auf Volumen, aber es brach im vergangenen Jahr. Nach Angaben des Unternehmens das management, die Hacker hatten aufgeblasen, Ihr system aufgrund der schlechten Sicherheit, Diebstahl von 850.000 BTC, die fast sieben Prozent aller Bitcoins in Existenz.

Mt. Gox - Image by The TelegraphSpäter im Februar des letzten Jahres, das Unternehmen in die Insolvenz, die Ihre Investoren und Kunden extrem verärgert. Das Konkursverfahren und die Bitcoins, die auf mysteriöse Weise verschwanden, führte zu vielen Proteste und sit-ins außerhalb der Hauptsitz von Mt. Gehex in Tokio.

Jedoch, einen Monat später, das Unternehmen sagte, dass Sie sich erholt hatte, fast 200.000 BTC aus einem alten digital wallet erstellt im Jahr 2011. Dieses Ereignis reduziert die Zahl der vermissten Bitcoins auf 650 000 Menschen, ungefähr $183 Millionen, bei den aktuellen Preisen.

Berichte entstanden am Samstag (1.) sagen, dass Karpeles im Begriff war, verhaftet zu werden, führte der verdächtige eine Nachricht senden, die Das Wall Street Journal behauptet, die Anschuldigungen seien falsch. Er informierte die Zeitung, dass er geplant, zu leugnen, die Gebühren komplett.

Sprechen zu einem lokalen news outlet, Karpeles‘ Anwalt sagte, sein Mandant hat nichts getan, was illegal ist. Jedoch, nach der Verhaftung, sein Anwalt war nicht verfügbar, um weitere Kommentare.

Der Haupt-Vorwurf gegen Karpeles ist, dass er sich auf dem exchange-computer und gefälschten Daten zu ändern, die Firma die ausstehende Saldo, so dass es scheint, dass $1 million Dollar Hinzugefügt worden seinem Konto.

Allerdings Karpeles nicht geladen worden ist, mit dem noch nichts und ist nur festgehalten, die von der Tokyo Polizei im moment. Nach japanischem Recht kann er in Gewahrsam genommen werden, für 23 Tage ohne Möglichkeit der Kaution oder formale Ladung.

Derzeit ist das Unternehmen befindet sich in einem Umstellungsprozess und Gericht ernannt Payward Inc, eine weitere Bitcoin-Börse, unterstützt die Behörden mit den zugehörigen Papierkram, die schließlich Ihnen zu helfen, knacken Sie den Fall. Payward Inc abgelehnt hat, um jeden Kommentar zu den Vorwürfen gegen Karpeles.

Das Wall Street Journal berichtet, dass nach der Insolvenz-Prozess startete, der CEO zog aus seiner Luxus-Residenz in Tokio und zog in einem viel einfacher Position mit niedrigeren mieten. In Korrespondenz mit den Medien, Karpeles sagte, er liebte das einfache Leben eines Entwicklers.“

Auf Reddit viele Hasser sind, die Ihre frustration heraus durch die feier seiner Haft und macht memes über Sie. Sie können das video von der Festnahme von den lokalen japanischen Nachrichten-Kanal hier.