Ein Auto kaufen mit der virtuellen Währung: Aussie Fahrzeug-Hersteller Tomcar akzeptiert Bitcoin

31. Oktober 2018 0 Von admin

 

customheaderimage-HeaderMaster2

Bitcoin ist das Reisen bei hohen Geschwindigkeiten in Australien. Wörtlich! Unsere Lieblings-kryptogeld ist mittlerweile anerkannt als eine form der Zahlung durch den all-terrain-Fahrzeug Verkäufer Tomcar, mit Sitz in Melbourne.

Das Unternehmen produziert seine eigenen Fahrzeuge für Profis in der Landwirtschaft, der Verteidigung und der Tourismus-Industrie, unter anderem. Mit dieser neuen, Australien ist schnell der größte Markt für Bitcoins, die außerhalb der Vereinigten Staaten.

Nach Tomcar CEO, zitiert von ForexMinute, virtuelle Münze ist die Zukunft. David Krempe können auch vergleichen Sie die Entwicklung der kryptogeld an die Entwicklung von Tomcar, die begann, als ein Aussie-Projekt und wurde zu einem hoch angesehenen Hersteller von ultra-funktional und widerstandsfähig off-road-Nutzfahrzeuge, ideal für den gewerblichen und privaten Gebrauch in Australien anspruchsvollen Szenarien.

customheaderimage-HeaderMasterSafeDas Bitcoin-Zahlungen werden verarbeitet, indem die Plattform Coinjar, so dass das Unternehmen den Verkauf seiner Fahrzeuge an ausländische Kunden, ohne sich sorgen zu machen über Wechselkurse und hohe Gebühren für Transaktionen.

“Kreditkarten sind teuer, mit fünf Prozent Gebühr. Mit Bitcoin, die Gebühr ist klein, es ist einfach .003 Prozent, so sparen wir uns die Händler der Transaktion selbst“, Krempe sagte TechCrunch.

Jedoch, um als eine wirklich innovative Autohersteller, Tomcar will, zu erweitern, der crypto-Erfahrung: dies bedeutet nicht nur den Empfang von Zahlungen, sondern achten auch auf mehrere übersee-Lieferanten und seiner partner für die Herstellung, MTM, etwas, das bereits passiert. David Brim sagt, dass durch die Nutzung und Annahme von Bitcoin, das Unternehmen ist die Senkung der Kosten, vor allem, wenn es um die kräftige internationale Transaktionsgebühren.