New York ermöglicht die Erstellung von kryptogeld Austausch und Coinsetter ist nicht verschwenden Zeit

29. Dezember 2018 0 Von admin

Der Bitcoin forex-trading-Plattform Coinsetter, mit Sitz in New York, angekündigt, wird es bald einen Antrag für eine BitLicense, um eine „voll kompatibel-trading-Plattform, die mit UNS banking-Optionen“.

Die gute Nachricht folgt der anderen Ankündigung, das von der New York State Department of Financial Services (NYDFS). Die Behörde, die die release-Pläne BitLicense Vorschriften, die am oder vor Ende Juni, werden unter Berücksichtigung der „formellen Vorschläge und Anträge im Zusammenhang mit der Einrichtung des geregelten virtuelle Währung-Austausch“.

Nach Coinsetter, ist dies „ein positiver Schritt vorwärts, das UNS ermöglichen Händlern Handel mit Bitcoin auf im Inland gelegen-Austausch“. Neben, es wird auch die Förderung der Schaffung von „rechtlichen Rahmenbedingungen, die es erlaubt Bitcoins zu wachsen als Technologie“, die company hat in einer Erklärung veröffentlicht am Dienstag (11).

Wenn das NYDFS entscheidet, zu akzeptieren, Coinsetter regulatorischen Lizenzierung, wird es dem Unternehmen ermöglichen zu wachsen, wie ein Austausch und akzeptieren, ACH Einlagen, inländische überweisungen und andere USA-bezogenen Bankdienstleistungen, Optionen, die zuvor von vielen Benutzern gewünscht.

Coinsetter das Hauptziel ist es, „zu bringen, eine sichere und transparente Bitcoin exchange auf den US-Markt“.

Ist Saxo Bank erwägt Bitcoin?

3468590639In der Zwischenzeit gibt es auch gute Neuigkeiten aus Dänemark. Der CEO und Mitgründer der Saxo Bank, Lars Seier Christensen, erklärt hat, er ist ein Verfechter von digitalen Geld, hinzufügen, dass Bitcoin könnte eine große Investition für den Kunden der bank.

“Es ist nicht etwas, was wir denken, was passieren könnte, jetzt und hier. Aber wir Experimentieren ein bisschen mit ihm, und ich kaufte auch ein paar Bitcoins persönlich in Ordnung zu halten und die Gelegenheit zu haben, zu versuchen, einige Zahlungsmechanismen“, Christensen offenbarte Business.dk.

Unter einigen Bedenken bezüglich Bitcoin ‚ s Volatilität und potentiellen Fehler, der CEO der Saxo Bank sagte auch, dass die aktuelle Finanz-und banking-Systeme sind nicht perfekt, vor allem für „jemand, der die Freiheit liebt“.