Weekly Round-Up: Blockchain erzielt Rekord-Finanzierungsrunde, Philippinen Studie E-Peso und mehr

2. Januar 2019 0 Von admin

Dies ist Bitcoin Prüfer neuesten weekly round-up. Überprüfen Sie heraus die wichtigsten news der letzten Woche!

Serbien und Portugal Thema anti-Bitcoin-Warnungen beim Preis schlägt das neue low

450px-NarodnaBankaSrbijeBitcoin Popularität ist eindeutig ein Phänomen, das nicht bitte jeder nation auf der ganzen Welt. Nehmen wir das Beispiel von Serbien und Portugal, zwei Ländern, die soeben angekündigt, Ihre anti-Bitcoin-Kurs.

Für die Nationalbank von Serbien die Haupt-problem ist mit einer der kryptogeld berühmtesten Merkmale: die Tatsache, dass Bitcoin ist nicht gesichert, indem eine zentrale Behörde, so dass die Nutzer werden nicht geschützt, die aus verschiedenen Arten von Risiken. Die bank besteht darauf, auf diese Warnung, obwohl die bestehende digitale Währung exchange-Plattformen registriert werden können als wirtschaftliche Einheiten, die kompatibel sind mit jedem Land verfügbar Verordnung.

Zum ganzen Artikel

Bitcoin Foundation zur Standardisierung der Bitcoin-symbol und code im nächsten Jahr

Die Bitcoin Foundation Financial Standards-Arbeitsgruppe hat ein neues Licht auf seine Prioritäten für die nächsten sechs Monate, Ankündigung, es wird versucht zu standardisieren, die bitcoin-code, Währung, symbol-und Untereinheiten in diesem Zeitraum.

Die Gruppe mit den formalen plan der Handlung folgt seine erste Entstehung als eine Unbenannte standards committee im Juni dieses Jahres, wenn ein Beitrag auf der Bitcoin Foundation community-forum genannt, freiwillige für die initiative. Die Bitcoin Foundation umrahmt die Gruppe als eine, die darauf abzielen, glatt Bitcoin den Weg in die mainstream-Annahme durch die Schaffung von allgemein akzeptierten Symbole für bitcoin als Währung und die Gewährleistung der digitalen Währung ist die Einhaltung internationaler standards.

Quelle: Coindesk

Blockchain erzielt heftiest venture-Finanzierungsrunde in der Bitcoin Geschichte

blockchain_info_logoBlockchain, der Anbieter der weltweit bekanntesten Bitcoin-digital wallet, hat gerade einen riesigen venture-Finanzierungsrunde, die größte in der Geschichte der kryptogeld. Das Unternehmen hob etwas über $30 Millionen aus dem Silicon Valley ansässiges venture-capital-Investoren, eine Gruppe unter der Leitung von Lightspeed Venture Partners und Wicklow Capital.

“Im Laufe der nächsten 10 Jahre, Bitcoin wird einen großen Einfluss haben. Wo ist den zentralen nexus der Wertschöpfung in dieser ganzen Industrie? Es muss die Brieftasche“, sagte Jeremy Liew, partner bei Lightspeed Venture, die jetzt beitreten Blockchain dem Vorstand, nachdem die Investition angekündigt wurde.

Zum ganzen Artikel

Bitcoin Foundation fordert, dass der Zugang zu Forschung hinter BitLicense

Die Bitcoin Foundation hat wieder kommentiert der “ BitLicense Vorschlag vorgebracht, die von der New York State Department of Financial Services (NYDFS) zur Regulierung der bitcoin-Unternehmen in den Staat.

In einer Erklärung veröffentlicht heute, die Stiftung unterstreicht die Notwendigkeit, den Zugang der öffentlichkeit zu den „umfangreiche Forschung und Analyse“, angeführt von der NYDFS, wenn die BitLicense war der erste Vorschlag. Diese Daten, die es sagt, ist es unabdingbar zu prüfen, die Logik verwendet, die von der NYDFS beim Nachweis seiner ordnungspolitischen Vorschlag.

Quelle: Coindesk

Draper University bietet einen kostenlosen online-Kurs über Bitcoin

1Die bereits pro-Bitcoin Draper University of Heroes hat nur noch mehr crypto-freundlich. Die institution – eine Silicon-Valley-based school bietet spezielle Programme entworfen, um zu erziehen potenzielle Unternehmer – bietet eine Kostenlose online-Bitcoin-Kurs ab 22. Oktober.

Das entrepreneurship-Institut, befindet sich in San Mateo und gegründet von der bekannten venture capitalist Tim Draper, kündigte an, die natürlich passieren wird, Dank eine Partnerschaft zwischen der Schule und ZapChain. Laut einer Pressemitteilung, der Grundkurs wurde entwickelt, um zu lehren diejenigen, die keine technischen Kenntnisse von Bitcoin.

Zum ganzen Artikel

Ebola-Kampf dreht Bitcoin, um Ergebnisse zu liefern, die in Afrika

Ein Mangel an Spenden für den Kampf gegen Ebola führt diese an der Front zu betrachten Bitcoin als ein wichtiges Instrument für den Wandel – und die Einführung der Währung in allen betroffenen afrikanischen Ländern.

Aus Sierra Leone, Liberia und International, um die Gemeinschaft zu drehen, um Bitcoin zu einer Lösung der Probleme behindern die aktuellen fiat-basiert Bemühung zu verhindern, die Ausbreitung von Ebola, die bisher behaupteten, fast 4.000 Opfer, wobei die Mehrzahl in West-Afrika. Live Ebola Map, die zeigt aktualisierte Informationen über die Verbreitung und Sterblichkeit der Krankheit, ist das jetzt akzeptieren Bitcoin neben PayPal als seine beiden großen Spende Kanäle.

Quelle: CoinTelegraph

Sean ‚ s Outpost charity Finanzen getroffen durch den Rückgang der Bitcoin Preis

Bitcoin charity Sean ‚ s Outpost ist attraktiv für Fonds nach dem ausführen in finanzielle Probleme nach dem jüngsten Rückgang der Preis von Bitcoin.

In einem Facebook-post, der Florida-basierte Nächstenliebe, die sich auf Bitcoin-Spenden zur Verpflegung und Unterschlupf für die Obdachlosen, sagte: „der jüngste Preisrückgang bei BTC spielte Verwüstung mit unseren Finanzen, und wir sind bis auf die Knochen, jetzt.“ Die Nächstenliebe zu erreichen, um die Gemeinde am Donnerstag, nach mehreren Wochen der schwachen Bitcoin Preise.

Quelle: Coindesk

Serbisch Bitcoin Gemeinschaft akzeptiert anti-BTC Warnung an und fragt nach Verordnung

bitcoin-circuit-board-680x400Nachdem die Nationalbank Serbiens (NBS) hat seine erste anti-Bitcoin-Erklärung der vergangenen Woche, das Land der Bitcoin Gemeinschaft dauerte nicht lange, um zu Antworten. Und Sie scheinen nicht enttäuscht von der Behörde, die die Reaktion auf kryptogeld.

Nach der bank, die Serbischen Gesetze sagen, Bitcoin ist kein gesetzliches Zahlungsmittel. Es behauptet auch, dass Banken und sogar lizenziert exchange Händler nicht handeln können, kaufen oder verkaufen BTC, Hervorhebung, dass die Nutzer nehmen ein großes Risiko beim Umgang mit digitalen Geld.

Zum ganzen Artikel

Coinme bringt Bitcoin an der Universität von Washington

Im Mai dieses Jahres, start-up-Coinme veröffentlichten Sie Ihre erste Robocoin Automaten am Spitfire Sport-bar in der Innenstadt von Seattle. Am 1. Oktober dieses Jahres, die Sie Hinzugefügt, um Ihre Flotte mit einer neuen Maschine befindet sich auf der University of Washington campus. Die release-Veranstaltung an der UW „Start-Halle“ fiel auch mit einer Bitcoin-treffen für Interessierte Menschen in die lokale Gemeinschaft zu kommen Netzwerk und hören Sie Referenten sprechen über Ihre persönlichen Projekte. Es waren etwa 40 Personen anwesend.

Nach Coinme general manager Nick Hughes, deren erste Maschine ist zu sehen, dass die Nutzung auf einen „täglich“ – basis und hat bewiesen, dass, in Seattle, „es gibt definitiv Interesse hier, es ist Neugier“. Er fügte hinzu: “Es ist ein Nischenprodukt in einer Nische der Industrie…es ist nicht wie eine normale ATM -, dass Hunderttausende oder Millionen von Dollar für die Nutzung. Wir sehen die Nutzung und Wachstum, aber nichts mehr von dieser Welt“.

Quelle: Bitcoin Magazin

Philippinen Studie Erstellung von eigenen kryptogeld: erfüllen die E-Peso

756px-Indak-indak_sa_Kadalanan_05Die Nachricht, dass vor kurzem kam von den Philippinen gerührt, nicht nur in der lokalen Bitcoin-community, aber die kryptogeld-ökosystem über den gesamten Globus. Das Land denkt über die Erstellung Ihrer eigenen digitalen Münze, die E-Peso.

Der Kopf hinter dieser Idee ist der Philippinische Kongressabgeordnete Kimi Cojuangco, der Präsentation der “Elektronischen Peso oder E-Peso-Gesetzes 2014?, ein Gesetzentwurf schlägt die Schaffung eines nationalen digitalen Währung unterstützt durch Bitcoin-system. Der Gesetzgeber und Vertreter der 5. Bezirk von Pangasinan treibt die Rechnung werden sofort in Kraft gesetzt. Nach Cojuangco, den Philippinen fehlt ein „offizielles Tauschmittel oder Geld für das internet“.

Zum ganzen Artikel

Pakistans erste Bitcoin-Börse startet mit community-building-Ambitionen

Pakistanische Bitcoin exchange Urdubit startete heute, in einer Anstrengung, um ermöglichen größer Einführung der digitalen Währung in der region. Der launch-Ziele zu etablieren, Pakistan in die große Bitcoin-community, wie seine Betreiber sind bullish auf die digitale Währung das Potenzial als Lösung für größere geopolitische Fragen in der Region.

Für jetzt, Urdubit konzentriert sich auf die Liquidität der lokalen Bitcoin-trading-Märkte und die Aufklärung der Neulinge auf das Versprechen als dezentrale Ware. Seine Gründungspartner, Zain Tariq und Danyal Manzar, Gründer und chief operating officer, jeweils von Bitcoin-community und advocacy-Gruppe BitcoinPk.

Quelle: Coindesk