Zwei Florida-Männer berechnet mit dem betreiben von illegalem Bitcoin Austausch

18. Dezember 2018 0 Von admin

Bitcoin wird allgemein als legal in den Vereinigten Staaten, und hat gewesen anerkannt von den Gerichten wie etwas von Wert, und damit würdig von gesetzlichen Schutzmaßnahmen. Während Bitcoin legal ist, gibt es bestimmte Regeln, die Sie Folgen müssen, beim Umgang mit der Währung.

Zwei Florida Männer finden, dass die harte Weise, nachdem Sie belastet wurde durch das FBI für Verstöße gegen anti-Geldwäsche-Gesetze. In diesem Fall scheint es, dass die beiden Männer waren wissentlich an illegalen Aktivitäten beteiligt und haben versucht, zu verwenden, Bitcoin zu Schild für Ihre Bemühungen.

bitcoin-hacker12Anthony R. Murgio und Yuri Lebedev haben angeklagt worden, durch das FBI angeblich betrieben eine illegale und U-Bahn kryptogeld exchange genannte Münze.Mx. Nach Angaben des FBI, Münze.mx verwendet wurde, um Geld zu waschen und hatte nicht erhalten die richtige Lizenz zum betreiben des Landes. Der Staat New York erfordert nun Bitcoin-bezogenen Unternehmen zu erhalten, eine BitLicense.

Während Bitcoin-Börsen sind sicher nicht illegal in den Vereinigten Staaten, gibt es bestimmte Anforderungen an die Berichterstattung, die erfüllt werden müssen. Die US-Treasury-Abteilung benötigt bestimmte Verfahren der Berichterstattung und Registrierung, um sicherzustellen, dass Dienste wie Bitcoin-Börsen werden nicht verwendet, um Geld zu waschen. Münze.mx nicht erfüllen diese Anforderungen, laut den Behörden.

Münze.mx war auch bekannt für seine Verwendung in der ransomware-Systeme. Mit ransomware, ein software-Programm drohen zu verschlüsseln bestimmte Dokumente und Dateien, es sei denn Lösegeld gezahlt wird. Das FBI glaubt, dass Murgio und Lebedew wissentlich aktiviert Hacker und Ihre Lösegeld Anstrengungen, obwohl die Grundlage dieser Ansprüche-und warum-Münze.mx-insbesondere verknüpft ist, sagte hacking Bemühungen, bleibt unklar.

Es wird angenommen, dass Münze.mx ausgetauscht über $1,8 Millionen im Wert von BTC zwischen Oktober 2013 und Januar 2015, die Bereitstellung von Dienstleistungen für Kunden auf der ganzen Welt. Die beiden verstecken Ihre Bitcoin-Unternehmen hinter einer Scheinfirma namens „Collectibles Club“, das war offenbar entworfen, um zu schauen, wie ein privater Sammlerstücke exchange.

Interessanterweise Murgio zu haben scheint, auch erworbenen Begünstigten die Kontrolle der credit union in New Jersey, die er angeblich verwendet, um Hilfe und Schild seine illegalen Bitcoin-Börse. Seit einiger Zeit ist die credit union verwendet wurde, um Zahlungen zu verarbeiten, aber letztendlich die National Credit Union Administration geschlossen, sagte Geschäftstätigkeit nach.

Nach Angaben des FBI, das die beiden einige deftige Gefängnisstrafen, wenn Sie schuldig gefunden:

MURGIO, 31, Tampa, Florida, und LEBEDEW, 37, aus Jacksonville, Florida, jeweils aufgeladen mit einer Anzahl von Verschwörung zu betreiben, einer nicht lizenzierten Geld übertragung-Geschäft und eine Zählung der Betrieb eines nicht lizenzierten Geld übertragung von Unternehmen, von denen jeder trägt eine maximale Strafe von fünf Jahren Gefängnis. MURGIO ist auch aufgeladen mit einer Anzahl von Geldwäsche, die trägt eine Höchststrafe von 20 Jahren Gefängnis und eine Anzahl von vorsätzliche Fehler in Datei eine verdächtige Aktivität Bericht, was trägt eine maximale Strafe von fünf Jahren Gefängnis.

Der Fall kann auch verbindungen zu größeren Hacker und online-Betrug. Ein enger Freund von Murgio, 31-jährige Joshua Aaron, war aufgeladen mit Wertpapieren, Betrug in Israel vergangenen Dienstag, mit den Gebühren, die von einer angeblichen penny-stock-Regelung. Wie jetzt, scheint es, dass Aaron noch immer auf der Flucht, aber er wollte auf jeden Fall von den Behörden in Israel. Zwei andere Männer in Israel verhaftet worden im Zusammenhang mit dem Fall.

Aaaron und Murgio sind Freunde seit dem college. Beide Männer wurden ebenfalls erwähnt, die von der FBI in einem früheren Verstoß gegen den Datenschutz Falle, mit dem hacking von Informationen über Millionen JP Morgan-Kunden. Unklar ist im moment, wenn das Vorherige Ursache hat nichts zu tun mit den aktuellen Fällen, oder wenn die beiden als verdächtige in dem Verstoß gegen den Datenschutz.

Unabhängig davon, Bitcoin-Nutzer sollten immer ein wachsames Auge auf den Fall, wie es könnte eine Menge von Vorrang für die werdende Währung.